BT-GIS setzt für GIS-Anwendungen im öffentlichen Bereich auf MySQL

Die Klaus Benndorf Technologie für Geoinformationssysteme (BT-GIS) entwickelt WebGIS-Anwendungen und führt komplexe WebGIS-Projekte durch. MySQL wird dabei für die Speicherung der automatisierten Liegenschaftskarte (ALK), des automatisierten Liegenschaftsbuchs (ALB) sowie weiterer Geoinformationen und Karten genutzt.

Zu den Kunden zählen Städte und Landkreise. Neben geringeren Lizenzkosten fallen im Vergleich zu anderen Datenbanken bei typischen Installationen jährlich rund 15.000 Euro weniger für Schulung und laufenden Betrieb an.